logo

Zwischenrunde Tiroler Hallenmeisterschaft 16.02.2014 in Wörgl

Die Zwischenrunde der Tiroler Hallenmeisterschaft führte uns nach Wörgl. Im 1. Spiel trafen wir dabei auf die Gastgeber. Wir waren von Beginn an spielbestimmend, jedoch fehlte der Zug auf das Tor. So war es Mario, der uns mit 2 schönen Schüssen aus ca. 15 Meter (jeweils ins lange Eck) in Führung brachte. Das 3:0 markierte Nico, nachdem ihm Carlos den Ball toll vorgelegt hatte. Dies war dann zugleich der Endstand.

Im 2. Spiel trafen wir auf die Mannschaft aus Volders. Nach einem Schuß von Carlos stand Michi goldrichtig und konnte zur 1:0 Führung abstauben. Dass 2:0 bereitete Michi mit einem schönen Zuspiel zu Jakob vor. Jakob hatte keine Probleme und konnte den Ball ins Tor schiessen. Das 3:0 war das schönste Tor des Tages. Leonhard spielte den Ball zu Jakob, dieser sieht Carlos am langen Eck, spielt den Ball direkt weiter, und Carlos kann locker einschiessen. Somit endete auch dieses Spiel mit einem 3:0 Erfolg.

Im 3. Spiel trafen wir auf die Mannschaft des SVI. Hier kamen wir zu Beginn überhaupt nicht ins Spiel und waren schnell mit 0:3 im Rückstand. Das 1. Tor fiel durch einen Schuß ins kurze Eck. Das 2. Tor im gefühlten 5. Nachschuß. Beim 3. Tor wurde ein Spieler aus Innsbruck im Strafraum alleine gelassen und hatte keine Mühe den  3. Treffer zu erzielen. Langsam kam dann auch bei unserer Mannschaft Schwung ins Getriebe. Nico bediente Jakob, der auf 1:3 verkürzen konnte. Nun setzten wir alles auf eine Karte und fingen uns aus einem Konter das 1:4 ein. Doch unsere Kids gaben nie auf. Jakob konnte mit einem Schupfer über den Torhüter auf 2:4 verkürzen und nach Vorarbeit von Carlos auch noch das 3:4 erzielen. Leider war dies dann auch der Endstand.

Nun hieß es rechnen, wie wir doch noch ins Finale kommen können. Vermutlich nutzte uns nur ein Sieg gegen unseren letzten Gegner, die Mannschaft aus Mayrhofen. Dementsprechend offensiv stellten wir die Mannschaft auch auf. Doch 1. kommt es anders und 2. als man denkt….. Der SVI mußte sich der Mannschaft aus Wörgl überraschenderweise mit 0:1 geschlagen geben. Nun war wieder alles anders. Wir durften uns nun sogar eine Niederlage mit 5 Toren Differenz leisten um ins Finale einzuziehen.

Wir hatten im Spiel gegen Mayrhofen die 1. Chance. Carlos traf jedoch wieder nur die Latte. Unser 5. Lattenschuß am heutigen Tag. Die Mayrhofener nutzten den sich bietenden Platz perfekt aus und konnten auf 3:0 davonziehen. Wir zeigten in diesem Spiel unsere beste Leistung am heutigen Tag und kämpften um jeden Zentimeter am Parkett. Nico konnte mit großartigem Einsatz dass 1:3 erzielen. Dabei blieb es dann bis zum Schlußpfiff und wir konnten ins Finale der 6 besten Mannschaften einziehen, welches am nächsten Samstag in Rum stattfindet.

Fazit: Trotz des Finaleinzugs könnt ihr mehr, als ihr heute gezeigt habt. Wir hoffen, dass nächste Woche alle Ihr volles Potential abrufen können. Mit entsprechendem Einsatz erzwingt man auch das Glück, und die Bälle die heute an der Latte gelandet sind, sind nächste Woche im Tor.
Gratulation an die gesamte Mannschaft zum 2. Finaleinzug in Folge!

Zurück