logo

U7-Turnier in Kirchberg, 14.05.2011

Mit der bezirksweit stärksten Spieleranzahl von 18 Jungs treten wir beim Heimturnier in Kirchberg an.

Als (übrigens hervorragender) 2. Betreuer stellt sich Gary Naderhirn zur Verfügung. DANKE Gary, solche Leute wie Dich braucht der Fußball und ganz besonders der Kirchberger Fußball!

Die Mannschaft A spielt 3 sehr gute Spiele, von denen sie das interne gegen Kirchberg B mit 4:2 gewinnt, gegen Hopfgarten/Itter 2:2  spielt und gegen Westendorf mehr als unglücklich 1:2 verliert. Herausragend in dieser Mannschaft sind heute Pauli Schermer sowie Christoph Erler, der nicht nur als Tormann sein Talent unter Beweis stellt. Die Mannschaft B gewinnt zunächst gegen Westendorf 2:0, ehe dann gegen Hopfgarten/Itter mit 1:3 und im internen Spiel 2 knappe Niederlagen folgen. Eine bewundernswerte Leistung bringen dabei David, Philipp und Alexander sowie der Torschütze "vom Dienst" Soner. Die "Entdeckung des Turniers" - und darauf sprechen uns auch alle auswärtigen Trainer an - ist Bullinga Seppi im Tor, einfach unglaublich seine Reaktionen, seine Spielantizipation (damit wir einmal auch ein Fremdwort unterbringen :-))) und seine Unerschrockenheit beim Herauslaufen.

Wir freuen uns schon alle auf das nächste Turnier in Hopfgarten!

Als Trainer möchte ich anmerken, dass ich noch selten eine so lässige U7-Truppe mit Kids, die noch dazu fast alle 1 Jahr zu jung in die Meisterschaft gegangen sind, trainiert habe. Glaubt's mir, hier wächst etwas heran, an dem der Fußball noch viel Spaß haben wird!

Zurück