logo

Spannendes Spitzenspiel gegen Kirchdorf/Waidring

Samstag den 6.Oktober 16.00 Uhr trafen wir auf  die derzeit  1 Punkt in der Tabelle vor uns liegende  Mannschaft   der SPG Kirchdorf/Waidring.

Leider müssen wir die restliche Saison auf unseren Stammspieler Moritz Langbrucker durch Verletzung verzichten.

Von Beginn an entwickelte sich ein packendes Fußballmatch mit tollen Torszenen auf beiden Seiten.

In der ersten Hälfte ein offenes Match mit Chancen auf beiden Seiten. Unser Team spielte sich einige tolle Tormöglichkeiten heraus. Genauso wie Kirchdorf  wobei wie schon beim letzten Match immer wieder bei unserem Tormann Thomas Guglberger Endstation war.Bereits in dieser Phase des Spiels konnte man sehen dass die Mannschaft heute nicht als Verlierer vom Feld gehen wollte.

Halbzeitstand  0:0

In der zweiten Hälfte ein ähnliches Bild . Viel Einsatz beider Teams mit wieder tollen Tormöglichkeiten.

In Minute 32 das 1:0 für Kirchdorf durch einen Stellungsfehler auf der rechten Abwehrseite.

Danach eine tolle Moral  unserer Mannschaft   die wie schon erwähnt nicht  als Verlierer vom Platz gehen wollte.

Es rollten Angriff um Angriff  auf das Gehäuse der Kirchdorfer. Durch diese offensive Spielweise hatte auch Kirchdorf seine Kontermöglichkeiten,

In Minute 45 dann der verdiente Ausgleich. Gabriel  läuft rechts durch seinen Stanglpass übernimmt Thomas volley der Gästetorhüter wehrt kurz ab und Patrick ist zur Stelle und netzt zum vielumjubelnden 1 :1 ein. In diesem Teil des Spieles waren wir dem Führungstreffer sehr nahe.
In der 52. Minute 2 Meter vor der Mittellinie nochmals Freistoß für uns. Thomas Steinhauser tritt an und setzt den Ball genau an das Lattenkreuz. Danach Spannung bis zur letzten Minute. Ein gutes Meisterschaftsspiel. Endstand 1:1

Gratulation an die gesamte Mannschaft für dieses tolle Fußballmatch. Hervorzuheben diesmal Thomas im Tor, sowie Thomas im Mittelfeld und  Felix der den 6er im Mittelfeld sehr gut gespielt hat. Auch der restliche Kader wo man eine spielerische Steigerung feststellen konnte.

Kader:

Thomas Gugglberger, Christoph Hasenauer, Lorenz Lindner, Simon Hauser, Marcel Leiter, Alexander Rossi, Patrick Erler, Samuel Feichtner, Valentin Jachmann,Gabriel Lukic, Felix Gruber, Thomas Steinhauser

 

 

 

 

Zurück