logo

Geschichte

Chronik

Chronik

Am 28. November 1961 trafen sich auf Anregung des damaligen Bürgermeisters, Herrn Herbert Paufler, sportbegeisterte Kirchberger beim Metzgerwirt. Aus der Reihe derer wurde dort der erste Gründungsausschuß gebildet, wobei Hans Obernauer als Obmann, Sepp Heiß als Obmannstellvertreter und Matthes Ginster, Lois Rettenwander und Pepi Widmoser als Beiräte hervorgingen.

 

Die ersten Jahre

Die-ersten-Jahre

Diesen Debüts folgten im Frühjahr 62 noch genau 14 weitere Freundschaftsspiele der Kampfannschaft und 9 Freundschaftsspiele der Jugend. Doch am 26. August 1962 war es dann soweit: Ganz Kirchberg war für das erste Meisterschaftsspiel gerüstet.

 

Erfolge

Erfolge

Ende der Saison 1963/64 konnte die Kirchberger Mannschaft in der Klasse Unterland, Gruppe Ost, den 3. Tabellenplatz erreichen und stieg somit in die neugegründete Gebietsliga auf. In den weitem Jahren konnte der Fußballclub noch einige Meistertitel, sowohl mit der Kampfmannschaft als auch im Jugendbereich, erringen.