logo

Kirchberg : Thiersee 07.09.2014

Das 1. Auswärtsspiel der Saison führte uns nach Thiersee.

Diesmal begann Soner im Tor. Die Hausherren drückten uns zu Beginn in die eigene Hälfte. Ein Grund dafür war auch, dass wir die Zweikämpfe nicht angenommen haben. So kam es wie es kommen mußte. Wir brachten den Ball nicht aus der Gefahrenzone und konnte Thiersee das 1:0 erzielen. Aus einem direkt verwandelten Freistoß fiel das 2:0. Nach einem Schuß von der Mittellinie, bei dem auch keiner unserer Spieler den gegnerischen Spieler attackierte fiel das 3:0.

Nun wachten schön langsam auch unsere Kids auf. Nach einer Ecke von Furkan konnte Halil das 1:3 erzielen. Kurz darauf fiel bereits das 2:3. Manuel setzte sich auf der linken Seite durch – sein Zuspiel konnte Halil über die Linie drücken.

Leider waren wir kurz darauf wieder nicht energisch genug in den Zweikämpfen. So konnte ein gegnerischer Spieler alleine auf unser Tor zulaufen und das 2:4 erzielen. Dies war dann auch der Halbzeitstand.

Nach der Pause hatten wir mehr vom Spiel. Nachdem Maria den Ball erobert hat, spielte sie mit einem Lochpass Furkan frei. Dieser schoß leider am Tor vorbei. Kurz darauf fiel das 5:2. Wieder attackierten wir den Gegner nicht, und so fiel aus einem Schuß aus der eigenen Hälfte das letzte Tor am heutigen Tag. Auch deshalb, da wir die letzte Chance nicht verwerten konnten. Noah bekommt den Ball von Quirin zugespielt, er schießt diesen auch am Torhüter vorbei. Ein Spieler der Thierseer konnte ihn jedoch noch vor der Linie wegschiessen.

Fazit: Leider standen wir die meiste Zeit des Spiels zu weit weg von unseren Gegenspielern und kamen somit nicht in das Spiel.

PS: Ein Danke an die 99,999% der Eltern die uns Trainer bei der Arbeit mit den Kindern unterstützen.

Zurück