logo

Kirchberg : Neukirchen 21.03.2014

Im 1. Vorbereitungsspiel für die diesjährigen Frühjahrssaison gastierte die Mannschaft aus Neukirchen am Großvenediger in Kirchberg.

Mario, der diesmal als Abwehrorganisator begann, konnte uns mit einem plazierten Schuß aus ca. 20 Meter in Führung bringen. Nach einem Fehler beim Herausspielen konnte einer der Gästespieler alleine auf unser Tor zulaufen und zum 1:1 einschiessen. Quirin, der sonst eine tolle Partie spielte, war bei diesem Treffer machtlos. Kurz darauf konnte uns Andre mit einem Schlenzer ins lange Eck mit 2:1 in Führung bringen. Nun kam unser Motor ins laufen. Tim spielte einen Verteidiger aus und schob den Ball neben der Stange ins Tor. Mit einem weiteren Flachschuß neben die Stange konnte er auch das 4:1 erzielen. Dem 5:1 konnte Christoph erzielen, da Halil den Ball nicht aufgab, und solange um den Ball kämpfte, bis dieser bei Christoph landete. Dieser hatte dann keine Mühe und schob den Ball in das Tor. Christoph revanchierte sich dann bei Halil. Er brach über die rechte Seite durch und spielte den Ball zu Halil. Halil erzielte , mit seinem 1. Treffer in der U12, das 6:1 und damit auch den Pausenstand.

In der 2. Hälfte nahmen wir wieder einige Umstellungen vor, und so kamen die Gäste besser in Spiel. Pedro, der in der 2. Hälfte im Tor spielte, zeichnete sich jedoch einige Male aus, und konnte somit weitere Gegentreffer verhindern. Je länger das Spiel dauerte, umso besser kamen wir wieder ins Spiel. Nach einem Foul an Mario bekamen wir einen Strafstoß zugesprochen. Luca trat an. Der Torhüter konnte jedoch abwehren. Im Nachschuß konnte Tim das 7:1 erzielen. Kurz darauf bekamen die Pinzgauer einen indirekten Freistoß zugesprochen. Pedro hatte einen Rückpass mit den Händen aufgenommen. Unsere Mauer warf sich in den Schuß und konnte diesen somit abblocken und einen Torerfolg der Gäste verhindern. Das 8:1 konnte Noah erzielen, der den Ball, am herauslaufenden Torhüter vorbei, ins Eck schob. Das 9:1 konnte Caner erzielen, der den Ball in der gegnerischen Hälfte eroberte und flach einschiessen konnte. Damit nicht genug, erzielte Caner auch gleich noch das 10:1. Pauli, unser Leihspieler aus der U10, brach auf der rechten Seite durch. Seinen Stagelpass verwertete Caner gekonnte. Somit endete das 1. Vorbereitungsspiel mit einem hohen Sieg unserer Mannschaft.

Fazit: Der tolle Einsatz und die Laufbereitschaft aller Spieler am heutigen Tag freute uns Trainer jedoch noch viel mehr als das Ergebnis. Gratulation und weiter so! Auch im Training!

 

Zurück