logo

Kirchberg : Kitzbühel 22.04.2015

In Reith fand heute das Nachtragsspiel gegen Kitzbühel statt. Um genug Spieler zu haben, mußten wir uns insgesamt 4 Spieler ausleihen. Im Tor spielte heute Mario. Unsere 2 Torhüter durften dafür heute im Feld spielen.

Jedenfalls ging unsere Mannschaft heute mit der richtigen Einstellung und dem richtigen Einsatz ans Werk. Kein Zentimeter Platz wurde verschenkt, um jeden Ball wurde gefightet. Da lacht das Trainerherz. Trotzdem mußten wir in der 1. Hälfte 3 Gegentore einstecken, die jedoch aus Fehler entstanden, die uns Trainer nicht schrecken, da die Kids unsere Anweisungen umgesetzt haben. Dem 0:1 ging ein Abwurf voraus, beim Versuch das Spiel schnell zu machen. Der gegnerische Spieler traf dabei mit einem 1000 Guldenschuß von der Mittellinie ins Tor. Das 0:2 resultierte aus einem Elfmeter, nachdem wir Ball und Gegner nicht vorbei lassen wollten. Nach einem Foul an Quirin konnte Mario, ebenfalls aus einem Elfmeter, das 1:2 erzielen. Kurz vor der Pause fiel dann noch das 1:3. Nach einer Flanke von der Mittellinie, wurde der Ball unglücklich abgefälscht.

In der Pause wechselten wir wieder durch um allen Kids auf verschiedenen Positionen Spielpraxis zu geben. Durch die Umstellungen und dadurch dass unsere Spieler direkt vom Schülerligaspiel, Ausdauertraining mit der Sporthauptschule bzw. vom Turnunterricht kamen, mußten wir in der 2. Hälfte unserem Tempo der 1. Hälfte etwas Tribut zollen. So kamen die Kitzbüheler noch zum 5 weiteren Treffern und konnten das Spiel mit 8:1 gewinnen.

Fazit: Gratulation an die Mannschaft zu diesem mit Herz geführten Spiel. Wenn ihr weiter so kämpft, und solch tollen Einsatz zeigt, wird das Resultat noch ein anderes werden. Uns Trainern ist das Resultat total egal, Euere Entwicklung und Euere Leidenschaft am Fußballsport wollen wir sehen.

Zurück