logo

3. Hallenturnier in Kirchbichl und Schwaz, 13.12.2015

Die Doppelveranstaltung in Kirchbichl und Schwaz endete mit den Plätzen 4 und 7

Kirchbichl:
Um allen Spielern möglichst viel Spielzeit zukommen zu lassen, traten wir heute mit einer Mannschaft in Schwaz und mit einer zweiten in Kirchbichl beim Hallenturnier an.

Die Mannschaft in Kirchbichl konnte das erste Spiel gegen die SPG Mittleres Zillertal mit 2:1 für sich entscheiden. Das zweite Spiel gegen Kitzbühel endete mit einem 2:0 Erfolg. Das dritte und vierte Spiel gegen die SPG Breitenbach/Kundl bzw. gegen den Veranstalter die SPG Kirchbichl/Langkampfen endeten jeweils mit 1:5 Niederlagen. Im letzten Spiel trafen wir auf die SPG Unterland. Hier mußten wir uns nach einer 4:0 Führung mit einem 4:4 begnügen. Die bedeutete Platz vier.

Kader:
Max, Tom, Moritz, Luca G., Manuel, Noah, Niclas;

- - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Schwaz:
In Schwaz trafen wir zeitgleich auf die Mannschaft SPG Oberland West. Wir waren von der ersten Sekunde an chancenlos. Die gegnerische Mannschaft war viel aggressiver und kam immer wieder frei vor dem Tor an den Ball. Hätte Pedro, der heute die drei ersten Spiele im Tor war, nicht glänzend gehalten, hätte das Ergebnis noch viel schlimmer ausfallen können. Endstand, 6:0.

Im zweiten Spiel trafen wir auf die Mannschaft des SVI B. Leider vergaßen wir auch hier wieder auf gegnerische Spieler. Zu dritt attackierten wir einen Spieler an der Outlinie und vergaßen den freistehenden Spieler in unserem Strafraum, der zum 0:1 einschoß. Nach einem weiten Auswurf von Pedro nahm Gabriel den Ball volley und setzte ihn zum 1:1 ins Tor. Das 1:2 war ein Spiegelbild des ersten Treffers. Leider war damit auch das Spiel verloren.

Im dritten Spiel trafen wir auf die Mannschaft Schwaz A. Nachdem wir in der Abwehr mittels Fersler den Ball verloren, konnten wir die Schwazer in weiterer Folge nur noch mittels Foul stoppen. Den Penalty verwandelten Sie eiskalt. Aus einem indirekten Freistoß an der Strafraumgrenze erhielten wir das 0:2. Nun konnten auch wir anschreiben. Wieder war es Gabriel der mittels Volleyschuß traf. Mit einem Schuß vom Strafraum konnten die Schwazer den 1:3 Endstand herstellen.

In den letzten beiden Spielen konnte sich Gabriel im Tor beweisen. Das letzte Gruppenspiel bestritten wir gegen die Mannschaft aus Rum. Wir spielten auf ein Tor, vergaben jedoch die besten Chancen. Ob alleine vor dem Tor oder zu zweit vor dem Tor. Der Ball wollte nicht über die Linie. Die wenigen Konter der Rumer wehrte Gabriel gekonnt ab.

Auf Grund der Tordifferenz blieben wir vor den Rumern und bestritten das Spiel um Platz 7. Hier trafen wir auf die SPG Brixlegg/Rattenberg. Mario konnte uns mit 1:0 in Führung bringen. Die SPG konnte jedoch ausgleichen. Nun war es Pedro, der auf 2:1 erhöhen konnte. Wiederum mußten wir den Ausgleichstreffer hinnehmen. Nach Paß von Mario konnte schlussendlich Samy S., mit seinem ersten Treffer in der heurigen Saison, den 3:2 Sieg fixieren. Somit beendeten wir das Turnier auf  Platz sieben.

Kader:
Pedro, Gabriel, Mario, Mustafa, Seppi, Luca L., Samuel S.;

- - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Das Fazit beider Turniere:
Die beiden Turniere haben Ihren Zweck erfüllt, alle Spieler die Zeit hatten erhielten eine Menge Match-Praxis und konnte sich gegen einige der Topmannschaften der U14 beweisen.

Zurück