logo

23.09.2012: 4.tes Meisterschaftsspiel gegen den Tabellenführer

Tolles Wetter, fast alle Spieler stehen zur Verfügung und der Tabellenführer gastiert auf dem Kirchberger Kunstrasen – Was gibt es schöneres im Fußball?!

Die Jungs gehen topmotiviert in die Partie. Man merkte regelrecht, dass sie gegen den Tabellenführer aus dem Zillertal gewinnen wollen! Die Anfangsphase spielt unsere U16 tollen Kombinationsfußball. Und so dauerte es nicht lange und wir gingen völlig verdient mit 1:0 in Führung – Torschütze: Nezo!

Dieses Tor brachte uns etwas aus dem Konzept. Nun lief es spielerisch nicht mehr so gut. Man merkte Einigen in der Mannschaft an, dass sie tags zuvor beim Vereinsturnier mitgespielt haben oder anderen Aktivitäten nachgegangen sind, die nicht gerade förderlich für ein bestmögliches Fußballspielen geeignet sind.

Weiter zum Spiel, in der ersten Halbzeit kassierten wir noch das 1:1 aus einem Freistoß. Sehr blödes Tor, aber was solls – es MUSS weitergehen.

Nach der Pause fingen wir wieder an zu kombinieren… Anfangs 2mal zu oft… beim Hinten-raus-Spielen passierten 2  Passfehler und es klingelte in unserem Kasten. Auf einmal steht es 1:3 für die Gäste aus Mayrhofen wobei eigentlich keiner sagen kann warum. Du spielst gegen den Tabellenführer eine sehr starke Partie, triffst leider das Tor nicht,… tja, dann kommt es so. Nun weiter im Spiel…

Die Jungs steckten nicht auf und kämpften weiter. In der Folge hatten wir Chancen über Chancen, aber alle wurden (teils kläglich) vergeben. In der 76. Minute dann ein Lichtblick für die gut kämpfenden Jungs. Elfmeter – Alex Friedl - Tor – nur mehr 2:3 aus Kirchberger Sicht. Die letzte Viertelstunde wurde nochmal alles gegeben nur eben leider nicht ins Tor getroffen, somit endete das Spiel gegen den Tabellenführer mit einer für uns unglücklichen Niederlage.

Fazit:

Tolles Spiel unserer Jungs. Es wurden 3 Fehler gemacht, die sofort in Tore umgemünzt wurden. Hier müssen wir uns noch mehr konzentrieren. Der Großteil dieser Partie war aber sehr, sehr positiv und darauf können/müssen wir weiter aufbauen!

Wir (die Trainer) möchten uns noch bei den überaus fairen „Gegnern“ aus Mayrhofen bedanken. Sieht man so auch nicht überall im Fußball!!!

Zurück