logo

20.10.2013: Kirchberg vs. Westendorf 5:3 (2:2)


Unseres Gegners Taktik besteht heute aus einer sehr verstärkten Abwehr, die für den starken Stürmer Jakob die Bälle erobern soll. Dies gelingt den Westendorfern sehr gut und sie gehen auch mit 0:1 in Führung, die Philipp mit einem schönen Weitschuss ausgleichen kann. Nach dem 1:2 durch den besagten Jakob zeigt auch unser Valentin beim 2:2 seine Schussqualitäten. Nach der Pause stimmt unsere Aufteilung auf dem Spielfeld besser und Westendorf kommt nur mehr selten zum Angriff. Zwar gelingt ihnen noch einmal die Führung zum 2:3, ehe dann allerdings Goalgetter Philipp nach schönem hohen Pass von Alexander, Stefan nach Valentins Vorarbeit und noch einmal Philipp den Endstand von 5:3 herstellen.

Fazit:  Unser Spiel war heute von Kampf und Leidenschaft geprägt, spielerisch lief es erst gegen Ende der Begegnung besser. Kompliment an den Gegner, der für ein ausgeglichenes Spiel sorgte und auch ohne Weiteres gewinnen hätte können.

Zurück