logo

2. Runde: SPG Hopfgarten/Itter gegen JSG Kirchberg/Reith

Beim Vorbereitungsspiel vor drei Wochen gab es gegen den selben Gegner einen glatten 11:3 Sieg unserer Mannschaft. Also waren sich alle ziemlich sicher, dass dies eine klare Angelegenheit werden musste.

Die Abwehr stand in Hälfte 1 souverän und Torchancen für den Gegner blieben so gut wie aus. Obwohl unsere Mannschaft zahlreiche Chancen hatte, gelang uns aus dem Spiel kein einziger Treffer. Oft starteten wir aus einer Abseitsposition, kamen nicht zum Abschluss, trugen den Ball zu weit in den gegnerischen 16er oder der Goalie der Gäste konnte sich auszeichnen. Nur durch 2 Standardsituationen (1 Freistoß, 1 Elfer) lagen wir zur Halbzeit 2:0 in Führung.

Gleich nach der Pause erhöhten wir auf 3:0 und vergaben dann aber die Chance, durch einen Elfmeter mit 4:0 davonzuziehen. Von da an war irgendwie der "Wurm" drin. Alles läuft und spielt wieder durch die Mitte, Zweikämpfe werden verloren oder erst gar nicht angenommen, Fehler in der Abwehr häufen sich. Und so kam es wie es kommen musste. Der Gegner kam auf 3:2 heran und es wurde wieder eng. Obwohl wir wieder auf 4:2 erhöhten, brachten wir keine Ruhe ins Spiel und die SPG Hopfgarten/Itter verkürzte erneut auf 4:3.

Danach hätten beide Mannschaften noch einen Treffer erzielen können, doch wir waren in dieser Phase die glücklichere Mannschaften und erzielten kurz vor Ende noch das erlösende 5:3.

Fazit:  

1. Halbzeit: ein gutes Spiel mit vielen ungenützten Torchancen.

2. Halbzeit: eine unnötige Zitterpartie mit vielen Fehlern und absolut schlechtem Zweikampfverhalten.

Phasenweise aber schöne Aktionen, die sich den einen oder anderen Treffer verdient hätten.

           

 

Zurück