logo

1. Meisterschaftsspiel in Hochfilzen, 04.09.2015

Meisterschaftsauftakt geglückt

Hochfilzen : Kirchberg 2:9 (1:3)

Unser 1. Meisterschaftsspiel führte uns nach Hochfilzen. Wir trafen auf eine sehr lauf- und kampfstarke Mannschaft. In der 5. Minute konnten wir in Führung gehen. Moritz eroberte den Ball im Mittelfeld. Nach einem Doppelpass mit Thomas tauchte er alleine vor dem Tor auf und knallte das Leder unter die Latte.

In der 12. Minute mußten wir jedoch den Ausgleich hinnehmen. Der gegnerische Spieler, der viel zu viel Platz und Zeit hatte, konnte mit einem Weitschuss, der für Pauli unhaltbar war, das 1:1 erzielen. Wir waren spielerisch klar überlegen, der enorme Kampfgeist der Gäste machte uns das Leben jedoch sehr schwer. Nach einer Hereingabe von Samuel konnte Manuel den Ball nicht im Tor unterbringen.

Kurz daraus schoß Samuel aus kurzer Distanz über das Tor. In der 30. Minute konnte uns Moritz wieder in Führung schiessen. Sein direkt geschossener Freistoß ging eigentlich genau auf den Torhüter. Manuel lief dem Ball allerdings nach und irritierte dadurch den Goalie. So rutschte ihm der Ball durch die Hände ins Tor. 3 Minuten später wurde Thomas auf der rechten Seite frei gespielt. Sein Schuß landete im langen Eck, und somit war der Halbzeitstand (1:3) hergestellt.


Die 2. Hälfte war kaum angepfiffen, da konnten die Hausherren über deren linke Seite alleine auf unser Tor zulaufen. Sie konnten aus dieser Chance jedoch kein Kapital schlagen. In der 52. Minute konnten wir den 4. Treffer erzielen. Moritz schoß einen Freistoß in den 16er. Sammy konnte den Ball im 3. Versuch über die Torlinie drücken. 3. Minuten später konnte unser Kapitän das 1:5 erzielen.

Nach einem tollen Lochpass konnte Gabriel alleine auf das Tor zulaufen. Gekonnt schob er den Ball flach in das lange Eck. Nun merkte man den Hausherren den Kräfteverschleiß an. In der 60. Minute fiel bereits das 1:6. Sammy spielte einen Lochpass auf Thomas, der umkurvte noch den Torhüter und schob den Ball ins Tor. Bereits eine Minute später fiel das 1:7. Gabriel spielte Samuel frei, der alleine vor dem Torhüter auftauchte. Er lupfte den Ball über diesen ins Netz. In der 68. Minute kamen wir zu einer Ecke.

Samuel spielte dieser in den 5er. Der Goalie lies den Ball aus, und Pedro drückte den Ball zum 1:8 über die Linie. Aus einem Fehlpass, beim Versuch den Ball von hinten heraus zu spielen, gelang den Hausherren der 2. Treffer. Ein Schuß aus ca. 25m ging über die Stange ins Tor. Den Schlußpunkt konnten dann wieder wir setzen. 1 Minute vor Schluß startete Thomas zu einem Sololauf von der Mittellinie. Über die Stange fand der Ball den Weg zum 2:9 Endstand in das Tor.

Kader:
Pauli, Moritz, Manuel, Seppi, Luca, Samuel F., Gabriel, Quirin, Thomas, Max, Pedro, Christoph, Tim, Andre, Roland;

Fazit:
Von der Kampf- und Laufbereitschaft des Gegners können wir uns eine Scheibe abschneiden.
Spielerisch beherrschten wir das Spiel jedoch klar und haben verdient in dieser Höhe gewonnen.
Vorsicht: Am Mittwoch in Söll beginnt wieder alles beim Spielstand von 0:0!

Zurück