logo

07.07.2012: 3. Platz beim Wendelsteincup in Brannenburg

 
Ohne Furkan, Mario und Soner, dafür mit Pauli treten wir erstmals auf der neuen Spielfeldgröße mit 2 Mann mehr als einzige österreichische Mannschaft beim Sommer-Wendelsteincup unserer Freunde aus Brannenburg an.

Gleich im 1. Spiel können unsere kleinen Dribbelkönige nur durch Fouls gestoppt werden und wir gewinnen gegen den ASV Großholzhausen (wo immer das ist ...) durch zwei Achtmetertore von Pauli mit 2:0. Dann spielen wir in einem wahren Kampfspiel gegen die Riesen der DJK Heufeld torlos 0:0, ehe wir den FV Oberaudorf durch ein Achtmetertor von Pauli und einen wunderbaren Kreuzeckschuss von Christoph mit 2:0 besiegen. Für einige Schrecksekunden sorgt dabei unser Goalie Matthias, der mit dem Anpfiff des Spieles für alle überraschend "mal für kleine Jungs" muss. Dasselbe passiert dann auch noch Alexander im letzten Vorrundenspiel gegen den TSV Brannenburg, welches wir knapp mit 0:1 verlieren. Im Halbfinale spielen wir gegen eine "gefühlte U11" aus Neubeuern und verlieren trotz großem Einsatz mit 0:3. Der Höhepunkt folgt dann im Spiel um Platz 3, in dem wir wiederum auf den TSV Brannenburg treffen. Im Spiel dominieren wir leicht, doch erzielen wir wie der Gegner kein Tor, sodass die Entscheidung im Achtmeterschießen fallen muss. Hier gewinnen wir nach Toren von Pauli, Tim, David und Christoph mit 4:3 und können dann sehr  zufrieden beim McDonalds in Kufstein den Saisonabschluss genießen. Weiter mit dem Training geht's nach einer kurzen Pause Anfang August mit den Trainern Jerry und Philipp.

           

Zurück